Webraid's Blog » Programmieren


Wochenrückblick 41 / 2017

Ach, wie habe ich sie vermisst – die Klausurphase. Endlich wieder korrigieren. Kaum ist diese Phase da, steigt auch wieder die intrinsische Motivation zu programmieren. Warum übernimmt das Korrigieren keiner? Ach ja, ich erinnere ich mich. Allerdings läuft Python immer noch nicht auf meinem Server, dies sollte man mal lösen! Wer das wohl macht?

Wochenrückblick 33 / 2017

Wie soll ich hier arbeiten? – es sind 20 Grad, ich muss mich erneut akklimatisieren. Suchte man die letzten Wochen schon früh morgens Schatten, so geht hier nun ein kritischer Blick gen Himmel. Hört sich ganz nach Zeit zum programmieren und Skript schreiben an. Welcome Kellerkind!

Wochenrückblick 11 / 2017

Besseres Wetter in der Woche und die Fortführung des Assumptionsystems von VisualMath.de macht wieder Spaß. Klar, dass die Korrekturphase langsam wieder anfängt, oder?

Nennt man das kognitive Verhaltensmuster oder gar Vermeidungsverhalten? – Wir werden sehen.

Wochenrückblick 37 / 2016

Blei! Einfach nur Blei und keine Lust. Die Entwicklung von VisualMath.de müsste vorangetrieben werden, es gäbe gute Gründe (see Material), aber ich habe einfach keine Lust.

Vielleicht morgen? Oder vielleicht doch nicht..?

Smartphones und neue Medien in der Schule

Gestern war eine interessante Diskussion bei Hartaberfair. Naja, ich möchte es korrekter ausdrücken: Eine Diskussion, die zeigt, dass viele reden, eigentlich nur einer Ahnung hat – Prof. Spitzer (Gehirnforscher) – aber die anderen eher die gesellschaftliche Meinung widerspiegeln. (mehr …)

Audit – Willkommen Tag und Nacht

In einem Security Projekt ist mein Team aktuell Leidtragender des regelmäßigen, internen, aber nicht angekündigten Audits im Bereich Code und Schwachstellenanalyse. Ich habe in der Leitung damals selbst dafür gestimmt, ich halte es immer noch für richtig, denn es ist wichtig, dass wir unsere eigenen Ansprüche und Anforderungen selbst (mehr …)

Von den drei Views

Die Trennung u.a. von Fachlogik und View ist ein ganz wunderbares Prinzip, doch es nervt gerade. Was ist die wirkliche Fachlogik? Wie viele unterschiedliche, realistische Views wird es überhaupt geben?
Und da wir gerade schon von den Views sprechen. Ich glaube die eigentlich gar nicht angedachte, ungeliebte, dritte View wird die Erste sein. Mal sehen…

Der andere, der besser ist

Drei Stunden ist es nun her, trotz Kommentaren fällt der erste Einstieg schwer, der Core ist wirklich abstrakt. Er kann viel und langsam dämmert es, wie man mit ihm umzugehen hat. Ja, es sind die Styles, die ihn spezifizieren. Irgendjemand, der gut ist, muss das programmiert haben! Doch wer? Dieses merkwürdige @author: Jan hilft mir da auch nicht weiter. (mehr …)

Kritik: Dies ist zu wenig!

Es ist Ende Februar 2016, das Projekt ist in der letzten Zeit ins Stocken geraten, dies muss man deutlich eingestehen. Das Ziel ist klar, doch sowohl die Umsetzung als auch die Motivation meinerseits lassen Wünsche offen: VisualMath ist nicht so weit, wie ich es gerne hätte, von Dokumentation und Programmierstil ganz zu schweigen: (mehr …)

zeige ältere Beiträge »